• 02573-988-51 / IHR PARTNER FÜR DIGITAL MULTI MEDIA / Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8 - 19 Uhr Mi.- 8 - 18 Uhr, Sa. von 9 - 13 Uhr
  • 02573-988-51 / IHR PARTNER FÜR DIGITAL MULTI MEDIA / Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8 - 19 Uhr Mi.- 8 - 18 Uhr, Sa. von 9 - 13 Uhr

Bogart 10 Gold Windows

299,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Videoschnitt - ganz einfach! Maximale Flexibilität bei intuitiver Bedienung.

Ein Film lebt von den gezeigten Inhalten. Grundvoraussetzung für den Genuss der Inhalte ist jedoch eine ansprechende Bild und Tonqualität. Bereits im Jahr 1996 hatte sich die Firma MacroSystem zum Ziel gesetzt, eine hochwertige Signalverarbeitung für ein perfektes Endprodukt zu erstellen.

Das Schlagwort Flexibilität ist auf viele Bereiche des Videoschnitts mit MacroSystem Produkten übertragbar. Der Anwender hat die Wahl ein komplett vorinstalliertes Gerät mit der Bogart Schnittsoftware zu erwerben - oder Bogart wird lediglich als Software für Windows lizenziert. Ebenso hat jeder Anwender eine hohe Flexibilität bei der Wahl des Camcorders. Egal ob Videomaterial in Standard-Auflösung von einer DV-Kamera, oder High-Definition-Material von einer HDV- oder AVCHD Kamera, oder aktuellste 4k/UHD Kameras verwendet werden... Bogart unterstützt nahezu jedes Material. Die Verwendung von modernen Intel i-Prozessoren und Windows (ab Vista) ist die perfekte Basis für Bogart für Windows.

Nach dem Import des Materials in Bogart Windows erfolgt die eigentliche Bearbeitung.

Die Bogart Schnittsoftware bietet Ihnen eine Reihe ausgesuchter „Werkzeuge“ zum Ausleben Ihrer Kreativität. Die nachfolgende Beschreibung soll kurz den Arbeitsprozess mit Bogart beschreiben:

  • Bogart durchsucht Speicherkarten automatisch nach Videoszenen und listet diese samt einem Vorschaubild auf.
  • Treffen Sie eine Vorauswahl oder importieren Sie einfach alle Szenen.
  • Wurden vom Camcorder automatisch mehrere Dateien für eine lange Szene generiert? Kein Problem. Bogart kann diese Teile wieder zu einer durchgehenden Szene zusammenfügen.
  • Sie haben eine lange Aufnahme und längere Abschnitte sind nicht interessant? Entfernen Sie Bestandteile die nicht in Ihren endgültigen Film einfließen sollen. Szenen können jederzeit aufgeteilt (zerschnitten) oder gekürzt (getrimmt) werden.
  • Führen Sie dann Bildkorrekturen durch. Zum Beispiel zur Anpassung unterschiedlicher Lichtverhältnisse oder des nachträglichen Weißabgleichs.
  • Arrangieren Sie die Szenen in der von Ihnen gewünschten Abfolge, komfortabel im so genannten "Storyboard PLUS", einer revolutionären Kombination aus einfacher Storyboard Bildchen-Darstellung und einem Zeitstrahl, der alle Effekte und die Vertonung in Relation zur tatsächlichen Länge anzeigt. Nie war Videoschnitt so übersichtlich und einfach bedienbar.
  • Fertig ist Ihr "Rohfilm" mit harten Schnitten.
  • Wählen Sie aus einer guten Auswahl an Übergangseffekten z.B. eine weiche Überblendung, eine Wischblende oder Schiebe-Blenden.
  • Verwenden Sie nicht zu viele Effekte, aber nutzen Sie die Szenenübergänge als kreatives Stilmittel.
  • Bei Bedarf nutzen Sie eines der zahlreichen Spezialwerkzeuge für Bildbearbeitung. Zum Beispiel zur Erzeugung von Zeitrafferaufnahmen oder Schwarz-/Weiß-Szenen. Oder verfremden Sie ausgewählte Szenen mit Funktionen wie "Kohlezeichnung", "Weißabgleich" oder "Falschfarben".
  • Erzeugen Sie zum Beispiel eine Bildunterschrift, eine Laufschrift oder eine Texttafel für den Film-Abspann mit den umfangreichen Titelwerkzeugen. Verändern Sie im Titler Attribute wie Schriftart, -größe, -farbe usw., oder verwenden Sie vorgefertigte Stil-Vorlagen.
  • Importieren Sie (mit einem optischen Laufwerk) Ihre CDs direkt in Bogart, oder verwenden Sie Ihre MP3 Dateien für die Nachvertonung.
  • Ihre Kommentar-Aufnahme für den Film erfolgt entweder separat, oder die Ton-Aufnahme erfolgt direkt während der Film-Wiedergabe (Voice-Over).
  • Arrangieren Sie nun die Hintergrundmusik und Ihren Kommentar auf den zur Verfügung stehenden Stereo-Tonspuren und passen Sie die Lautstärke entsprechend an – inklusive schnell gesetzter Ein- und Ausblendungen.
  • Bei Szenen-Überblendungen wird der Ton automatisch mit überblendet.
  • Semi-Profis werden die JL-Technik zu schätzen wissen.

  • Den fertigen Film exportieren Sie dann in den gängigsten PC Dateiformaten (z.B. MP4, AVI, MPEG, H.264/AVC, etc.). Auch 4k-Blu-ray's können als Daten-BD (ohne Menü) erstellt werden.
  • Oder Sie brennen den Film direkt als Standard DVD oder Blu-ray (mit der optionalen Arabesk Software).
  • Seit der Bogart 9 ist auch der Export von 360° Material in allen Editionen möglich.

Mit einem Schuss Kreativität werden Sie zum Regisseur Ihrer eigenen Filmproduktion.

Diese kurze Übersicht kann selbstverständlich nur einen kleinen Teil aller Funktionalitäten von Bogart aufzeigen.

Obwohl die Bogart Software bei der Videobearbeitung so viele Möglichkeiten bietet, haben die Entwickler großen Wert auf eine leicht erlernbare Bedienung gelegt. Viele Bereiche sind so intuitiv, dass der Videoschnitt ohne eine Bedienungsanleitung erfolgen kann.

So erschließen sich viele Funktionen direkt bei der Arbeit mit Bogart, was durch drei verschiedene Bedienungs-Varianten unterstützt wird. Sie haben je nach Ihren Anforderungen die freie Wahl die Bogart Bronze, Silber oder Gold Edition zu verwenden. Damit kann der Funktionsumfang der Bedienungselemente allen Anforderungen gerecht werden. Vom Video-Beginner über den ambitionierten Filmer, bis hin zum Semi-Profi wird mit Bogart gearbeitet. Ein Umlernen beim Umstieg auf eine größere Edition ist nicht nötig, da lediglich neue Funktionen mit Silber (~ 70) und Gold (~ 140) hinzu kommen. Die einmal gelernte Grundbedienung ist seit 1996 unverändert.

Die Bedienung per Trackball sowie die optionalen PowerKey-Software und Jog-Shuttle Erweiterungen ermöglichen dabei maximalen Bedienkomfort.

Während des Schnitts haben Sie immer die volle Kontrolle über alle Arbeitsschritte. Dabei erfolgt die Videodarstellung wahlweise auf einem Flat-TV, einem PC-Monitor oder im Zwei-Monitor/Fenster-Betrieb (je nach System-Hardware). UHD/4k Ausgabe erfordert kompatible Hardware und Verkabelung.

Bei allen Bearbeitungsschritten liegt die Priorität auf sehr hoher Bild- und Tonqualität. Ergebnis ist ein Endprodukt, das allen Ansprüchen zu Hause gerecht wird. Und obwohl viele Kunden seit Jahren TV Sender mit Material versorgen, ist die Bogart Bedienung auf die Anwender zu Hause abgestimmt. Einfach, klar, schnell lernbar.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Schnittsoftware seit 1996 garantiert eine ständige Anpassung an neue technologische Entwicklungen. Profitieren Sie von einem beständigen Entwicklungsteam, welches Anwender seit Jahren mit Software Aktualisierungen unterstützt. Durch diese werden auch viele Wünsche der Kunden umgesetzt. Entsprechende Aktualisierungen sind hierbei über eine Internet Verbindung Ihres PC's möglich.


Hinweis: Die Bilder und Informationen gelten für die Bogart Gold Edition. Diese ist bei allen Systemen mit Bronze und Silber Edition als Erweiterung erhältlich. Für die DVD/Blu-ray oder Musik-CD Funktionalität sind ein optisches Laufwerk und eventuell die Arabesk Authoring Software erforderlich.



  • Aktuelle Version:
    Bogart 10 Windows DEMO
    für Windows Vista/7/8/10
  • Download:
    ZIP komprimierte Installationsdatei
  • Handbuch (wird mit installiert)
    Bogart 10 PDF-Download
    Windows Addendum v2 10.2016

    Hinweis zu Test und Lizenzierung:
    Die Bogart 10 Demo Version kann beliebig lange genutzt werden.
    Beim Export oder DVD/BD Erzeugung wird ein Demo-Schriftzug eingestanzt.

    Um Bogart 10
    aktivieren zu können, ist die Installation der Vollversion erforderlich. Diese erzeugt dann eine individuelle Seriennummer, welche dem PC+Benutzerkonto zugeordnet ist. Erst mit dieser Seriennummer kann ein Freischaltcode bestellt werden.
    Die Demo Installation kann auch parallel zu einer älteren Bogart Edition installiert und getestet werden. Dies hat keinen Einfluss auf laufende Projekte.

  • Hinweis zur Video-Darstellung:
    Je nach System-Leistung kann der "Abspielmodus" in den "Einstellungen (Aufnahme/ Wiedergabe)" zwischen "Einfach" und "Standard" umgeschaltet werden. Sollte die automatische Erkennung keine flüssige Wiedergabe oder kein synchrones Audio ergeben, sollte der Modus manuell gewechselt werden.

  • Bronze - Silber - Gold Vergleich

  • Mindestvoraussetzungen:
    4 GByte Arbeitsspeicher
  • Empfehlung:
    Intel i5/i7-4xxx Prozessor (oder neuer) mit aktiver Intel HD Graphik

  • Für alle Fragen zu Bogart stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Zurück zu Home